Übergänge in der Lebensspanne von Andresen, Sabine (Hrsg.)

Empirische und theoretische Perspektiven auf die Gestaltung in und zwischen den Lebensphasen
Fr. 45.95
ISBN: 978-3-8474-2306-5
+ -

Übergänge im Lebensverlauf sind vielfach eng an Lebensphasen oder das Lebensalter gekoppelt, teilweise weicht diese Bindung aber auf. Die Beiträge dieses Bandes betrachten unterschiedliche Übergänge und deren individuelle Bedeutung in unterschiedlichen Lebensphasen. Der Band geht der Frage nach, wie Übergänge Lebensphasen prägen, gestalten oder auch miteinander verbinden. Dabei lassen sich insbesondere lebensphasenübergreifende Übergangskonstellationen identifizieren: Übergänge markieren aus dieser Perspektive etwa Veränderungen im Verhältnis von Autonomie und Abhängigkeit, sie initiieren eine Neugewichtung von Lebensbereichen wie Familie, Arbeit und Freizeit oder sie verändern bestehende und ermöglichen neue Beziehungskonstellationen.

Übergänge im Lebensverlauf sind vielfach eng an Lebensphasen oder das Lebensalter gekoppelt, teilweise weicht diese Bindung aber auf. Die Beiträge dieses Bandes betrachten unterschiedliche Übergänge und deren individuelle Bedeutung in unterschiedlichen Lebensphasen. Der Band geht der Frage nach, wie Übergänge Lebensphasen prägen, gestalten oder auch miteinander verbinden. Dabei lassen sich insbesondere lebensphasenübergreifende Übergangskonstellationen identifizieren: Übergänge markieren aus dieser Perspektive etwa Veränderungen im Verhältnis von Autonomie und Abhängigkeit, sie initiieren eine Neugewichtung von Lebensbereichen wie Familie, Arbeit und Freizeit oder sie verändern bestehende und ermöglichen neue Beziehungskonstellationen.

Autor Andresen, Sabine (Hrsg.) / Oswald, Frank (Hrsg.) / Schmidt-Hertha, Bernhard (Hrsg.)
Verlag Budrich
Einband Kartonierter Einband (Kt)
Erscheinungsjahr 2022
Seitenangabe 200 S.
Meldetext Noch nicht erschienen, Dezember 2022
Ausgabekennzeichen Deutsch
Abbildungen ca
Masse H21.0 cm x B14.8 cm
Reihe Reflexive Übergangsforschung - Doing Transitions
Verlagsartikelnummer 11027

Über den Autor Andresen, Sabine (Hrsg.)

Andresen: Theory and History of Education, Childhood and Children Studies, Poverty, Family Research, Capability Research, Children's Rights and Needs Diehm: Education and Migration, Children and Childhood, Early Childhood Education, Education and Gender Sander: Research on Youth Culture and Growing up, Media Research, Qualitative Social Research Ziegler: Capability Approach, Education and Welfare, Social Work, Children and Adolescence

Weitere Titel von Andresen, Sabine (Hrsg.)

Benutzer, die diesen Artikel gekauft haben, haben auch gekauft
Transaktionsanalytische Pädagogik zwischen Heilung und Bildung
Fr. 32.00
Die psychologische Konstruktion von Zeit und Geschichte. Erinnerung, Geschichte, Identität 1
Fr. 22.90
Von Kafka, Widmer, Kästner, Gass, Ondaatje, Auster und anderen Verwandlungskünstlern
Fr. 27.55