erklärt von Krieg, Matthias (Hrsg.)

Der Kommentar zur Zürcher Bibel – Bibel und Kommentar in 3 Bänden
Fr. 148.00
ISBN: 9783290174255
+ -
Der Kommentar zur Zürcher Bibel: Wer allein oder in einer Gruppe die Bibel liest und dabei fachliche Begleitung schätzt, kann sich an diesen Bibelkommentar halten: Im Verhältnis eins zu eins werden die Texte der Bibel Abschnitt für Abschnitt ausgelegt. Wissenschaftlich ausgewiesene Theologinnen und Theologen unterstützen so die Lektüre der Bibel und das Gespräch mit wertvollen exegetischen Hinweisen. Essays zu theologischen Begriffen sind am Rand eingefügt. Der Kommentar ist illustriert mit Nachzeichnungen archäologischer Funde, die Aussagen des Textes veranschaulichen.

 

Verlag: Theologischer Verlag
Seiten:  2716 S.
Erscheinungsjahr:  2. Aufl. 2011

Der Kommentar zur Zürcher Bibel: Wer allein oder in einer Gruppe die Bibel liest und dabei fachliche Begleitung schätzt, kann sich an diesen Bibelkommentar halten: Im Verhältnis eins zu eins werden die Texte der Bibel Abschnitt für Abschnitt ausgelegt. Wissenschaftlich ausgewiesene Theologinnen und Theologen unterstützen so die Lektüre der Bibel und das Gespräch mit wertvollen exegetischen Hinweisen. Essays zu theologischen Begriffen sind am Rand eingefügt. Der Kommentar ist illustriert mit Nachzeichnungen archäologischer Funde, die Aussagen des Textes veranschaulichen.

 

Verlag: Theologischer Verlag
Seiten:  2716 S.
Erscheinungsjahr:  2. Aufl. 2011

Autor Krieg, Matthias (Hrsg.) / Schmid, Konrad (Hrsg.)
Verlag Theologischer Verlag Ag
Einband Fester Einband
Erscheinungsjahr 2010
Meldetext Libri-Titel folgt in ca. 2 Arbeitstagen
Ausgabekennzeichen Deutsch
Masse H22.8 cm x B23.1 cm x D14.0 cm 5'926 g
Verlagsartikelnummer 517425

Über den Autor Krieg, Matthias (Hrsg.)

Die Herausgeberinnen und die Herausgeber Claudia Kohli Reichenbach, Dr. theol., Jahrgang 1975, ist Lehrbeauftragte der Abteilung Seelsorge, Religionspsychologie und Religionspädagogik an der Theologischen Fakultät der Universität Bern und Geschäftsführerin der Aus- und Weiterbildung in Seelsorge. Matthias Krieg, Dr. theol. et phil., Jahrgang 1955, hat die Stabsstelle Theologie bei der Kirchenleitung der Evangelisch-reformierten Landeskirche des Kantons Zürich inne.

Weitere Titel von Krieg, Matthias (Hrsg.)